Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

28.01.2022 14:00 - 17:15

VeranstalterIn

Zentrum für Weiterbildung der Universität Graz

Veranstaltungshomepage:

Web: https://vitaactiva.uni-graz.at/de/

Veranstaltungsort:

Ort: Online

Teilnahme

Anmeldung: Anmeldepflichtig
Anmeldung bis 20.01.2022, 00:00

Kosten: Kostenpflichtig

Termin vormerken: Termin vormerken

Workshop "Leichte Sprache" und gesellschaftliche Teilhabe - Was steckt hinter dem Konzept?

Ein Workshop aus der Vita activa Reihe Wissen schaffen

Trainerin:

Mag. Eva Seidl, Lehrbeauftragte am Institut für Translationswissenschaft der Universität Graz

Einfache, verständliche Sprache bildet eine wesentliche Voraussetzung für „barrierefreie“ Kommunikation und damit auch für die Möglichkeit, an Gesellschaft teilhaben zu können. Ziel dieses Workshops ist es, ein Bewusstsein für die gesellschaftliche und alltagspraktische Relevanz einfach verständlicher Sprache zu entwickeln. Manche Texte müssen nicht immer so kompliziert und unverständlich sein, wie sie sind – manches lässt sich auch einfacher sagen bzw. schreiben.

ÜBER VITA ACTIVA
Die Vita activa ist ein Bildungsangebot für Erwachsene jeden Alters, die

> sich über neueste Entwicklungen in den Wissenschaften informieren wollen
> lernen wollen, die Welt mit wissenschaftlichen Augen zu betrachten
> ihr Wissen und ihre vielfältigen Erfahrungen in die universitäre Diskussion einbringen wollen
> sich neues Wissen aneignen und mit diesem aktiv ihr Umfeld gestalten wollen
> die Universität Graz als generationenübergreifenden Lernort entdecken wollen.

Nähere Informationen zum Vita-activa Programm und Anmeldeinformationen unter: https://vitaactiva.uni-graz.at/de/programm-1/

EUR 30; max. 15 Plätze, daher Anmeldung erforderlich
Anmeldeschluss: Donnerstag, 20. Jänner 2022

KONTAKT
Zentrum für Weiterbildung der Karl-Franzens-Universität
Dr. Marcus Ludescher
+43 (0)316/380-1102
vita-activa@uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.