Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

18.03.2019 19:00 - 21:00

VeranstalterIn

Zentrum für Weiterbildung der Universität Graz, Harrachgasse 23, 8010 Graz

Veranstaltungshomepage:

Web: https://montagsakademie.uni-graz.at/de/programm/18032019/

Veranstaltungsort

Ort: [0001010002] Aula, Universitätsplatz 3, 1.Obergeschoß

Mobilität der Zukunft – der reale Stau und die virtuelle Welt

Vortrag im Rahmen der Montagsakademie von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Fellendorf, Institut für Straßen- und Verkehrswesen, Technische Universität Graz

Wer kennt ihn nicht - den Stau im städtischen Straßenverkehr bei der morgendlichen Fahrt zum Arbeitsplatz oder bei der Urlaubsfahrt auf den Autobahnen. Die Kapazität von Österreichs Straßen ist nicht in gleichem Maße gestiegen wie der Nachfragezuwachs an Mobilität. Verkehrsforscher und Industrie arbeiten daran, den Straßenverkehr durch automatisierte Fahrzeuge leistungsfähiger zu machen. In dem Vortrag werden Prinzipien zur Leistungsfähigkeit einer Straße und Gründe der Stauentstehung anhand von Simulationen erläutert. Auch wird der Frage nachgegangen, ob das Autonome Fahren mittels „Roboterautos“ wirklich eine realistische Lösung zur Stauproblematik bringen wird. Abgeschlossen wird der Vortrag mit einem umfassenderen Blick; denn die großen Veränderungen sind erst durch Reduktionen im Straßengüterverkehr und einer besseren Fahrzeugauslastung möglich und hierbei kann uns die Digitalisierung helfen.

ÜBER DIE MONTAGSAKADEMIE: „Bildung für alle“

Die Montagsakademie bietet Ihnen allgemein verständliche Vorträge aus der Welt der Wissenschaft: frei zugänglich für alle und kostenfrei in der Aula der Universität Graz sowie live in den teilnehmenden Regionen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Leitthema des heurigen Studienjahres lautet: „Schöne neue Welt!? Wie Wissenschaft und Technik unsere Zukunft sehen“ (2. Zyklus)

Liveübertragung in folgende Regionen: https://montagsakademie.uni-graz.at/de/information/regionen/

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.