Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

09.12.2019 18:00 - 21:00

VeranstalterIn

Geschmackslabor Graz

Veranstaltungsort

Ort: Geschmackslabor | Schubertstraße 1 - EG | 8010 Graz

Teilnahme

Anmeldung: Anmeldepflichtig

Kosten: Kostenpflichtig

Termin vormerken: Termin vormerken

Geschmackslabor - Japanische Küche: Neujahrsmenü

Grundlagen der japanischen Küche - Das Shogatsu-Menü (Kurs 3)

Shogatsu ist der Name des japanischen Neujahrsfestes. In Japan geht man sauber ins neue Jahr. Neben vielen Ritualen darf auch ein spezielles Menü nicht fehlen. Die Toshikoshi-Soba Nudeln symbolisieren zum Beispiel die Hoffnung auf ein langes Leben. Süß-saure Speisen stehen im Vordergrund aber auch Fischkuchen und Gerichte aus Süßkartoffeln. Die KursteilnehmerInnen kochen u.a. O-Zooni, eine herzhafte Neujahrssuppe und Mochi , eine beliebte Nachspeise die aus Klebereis hergestellt wird.

Seit 2014 besteht eine Kooperation des Geschmackslabors mit der Universität Nagasaki und der Universität Hiroshima. Frau Prof. Mihoko Tominaga (Uni Nagasaki) und Frau Dr. Atsuko Yoshioka (Uni Hiroshima) bringen Interessierten die japanische Küche und Esskultur fernab von Sushi und Maki näher. Gewürzt und abgerundet werden diese interkulturellen Kochkurse mit wissenschaftlichen Ergänzungen von Dr. Fritz Treiber.

 

Kursgebühr & Dauer

  • 59 Euro (regulär)
  • 49 Euro (ermäßigter Tarif für Studierende, Bedienstete der Karl-Franzens-Universität Graz, SchülerInnen und SeniorInnen)
  • Der Kurs startet um 18 Uhr und dauert circa 3 Stunden

 

> weitere Infos zum Kurs
Zur Anmeldung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.