Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Fine Crime

25.02.2015 15:00 - 22:30
Erstes Grazer Krimi-Festival

Die Krimi-Literatur boomt, und Graz und die Steiermark sind reich gesegnet mit Autoren, die in diesem Genre Akzente setzen. Also ist es Zeit für ein Grazer Krimi-Festival, das FINE CRIME 2015. Diese Veranstaltung führt fünfzehn renommierte Autoren zusammen, um aus ihren Krimis zu lesen – zum Teil aus brandneuen Werken. Dazu gibt es ein spannendes Rahmenprogramm: Führungen durch die Bestände des Hans Gross Kriminalmuseums und der Sammlung der Grazer Gerichtsmedizin bieten Einblicke in reale Verbrechen und ihre Aufklärung. Darüber hinaus bieten die Autoren in der Buchhandlung Moser den Lesern die Möglichkeit, sie kennenzulernen, geben den einen oder anderen Buchtipp und signieren Bücher. Sichern Sie sich ihr persönliches Leseexemplar!

Auch bei den Lesungen selbst werden die präsentierten Bücher zu erwerben sein, dank eines von Press & Books, der Buchhandlung am Grazer Hauptbahnhof, betreuten Büchertisches.

Mit FINE CRIME 2015 findet die Kooperation zwischen Krimiautor Robert Preis und dem Hans Gross Kriminalmuseum der Karl-Franzens-Universität Graz eine dynamische Fortsetzung. Genießen Sie einen spannenden Leseabend der Sonderklasse – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Programm:

 

12:00 – 15.00 Uhr: Nachmittag mit den Autoren

Signierstunde und Kundenberatung in der Buchhandlung Moser

Am Eisernen Tor 1, 8010 Graz

 

15:00 Uhr: Führungen

Führungen durch die Gerichtsmedizinische Sammlung (max. 15. Teilnehmer) und PPT-Führung durch die Bestände des Hans Gross Kriminalmuseums

Anmeldung: 0316/380-6514; kriminalmuseum@uni-graz.at

 

17:00 – 21:00 Uhr: Lesungen

Hörsaal 01.15, Hauptgebäude der Karl-Franzens-Universität, 1. Obergeschoß, Universitätsplatz 3, 8010 Graz

 

17:00 Uhr

Mirella Kuchling (Keiper/Graz)

Reinhard Czar (Styria/Graz)

Herbert Lipsky (Leykam/Graz)

Klaudia Blasl (Emons/Graz)

 

18:00 Uhr

Franz Zeller (Falter/Wien)

Andreas Gruber (Goldmann/Wiener Neustadt)

Andrea Nagele (Emons/Klagenfurt)

Michael Nehsl (Leykam/Straden)

 

19:00 Uhr

Claudia Rossbacher (Gmeiner/Wien)

Beate Maxian (Goldmann/Linz)

Günter Neuwirth (Styria/Stainz)

Robert Preis (Emons/Graz)

 

20:00 Uhr

Ilona Mayr-Zach (echomedia/Wien)

Christian Bachhiesl (Graz)

Hans Breitegger (Styria/Graz)

 

Ein Büchertisch, betreut von P&B – Press & Books, sorgt vor Ort für die geistige Nahrung, ein kleines Buffet für die leibliche Stärkung der Besucher.

VeranstalterIn:
Hans Gross Kriminalmuseum / Robert Preis
[0001010248] HS 01.15, Universitätsplatz 3, 1.Obergeschoß
Kontaktperson:
Christian Bachhiesl
Universitätsmuseen / Hans Gross Kriminalmuseum
E-Mail: christian.bachhiesl(at)uni-graz.at
Telefon: +43 (0) 316 / 380-6514

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.